info@aq4aquaristik.de

DIE Spezialisten für Urzeitkrebse und Aquaristik!
Mehr als 40 Jahre Erfahrung!

Garnelenfutter Fragen & Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Paste, Powder und Sticks?

Die Green Power Paste sowie Sealife Pasten sind sehr feine Futterpartikel, die als Paste (Knete, Pudding) zusammen halten und als kleiner Klumpen direkt ins Aquarium gegeben oder an Gegenstände wie Aquarienscheibe an beliebige Stelle geklebt werden können. Sie lösen sich langsam auf bzw. die Garnelen lösen Futterpartikel ab. Sie dienen zur gezielten Fütterung an einem Ort, so dass man die Garnelen dort sehr gut beim Fressen beobachten kann.

Das Green Micro Powder ist ebenfalls sehr fein, aber verteilt sich bei der Fütterung erst einmal an der Wasseroberfläche, eh es langsam absinkt. Damit kann feines Futter im ganzen Aquarium verteilt gefüttert werden. Babygarnelen finden im Schutz von Pflanzen ihr Futter und alle können in Ruhe fressen.

Die Green Power Sticks sind sehr fest gepresstes Futter aus der AQ4Aquaristik Green-Reihe. Die Sticks zerfallen nur sehr langsam und sind daher sehr gut für die Fütterung über einen längeren Zeitraum und damit die Garnelen mit ihren kleinen Scheren etwas zu tun haben. Für Babygarnelen sind sie weniger gut geeignet. Die Sticks sind auch hervorragend für Krebse, da sie gern knabbern und die Sticks mit in ihre Höhle nehmen können.

Wie unterscheiden sich Green Power Paste und Sealife Green Paste?

Beide Green Pasten haben einen hohen Algenanteil. Green Power Paste ist für die tägliche Fütterung von kleinen und großen Garnelen. Die Sealife Green Paste hat eine andere Zusammensetzung, weshalb sie für die Aufzucht von Zwerggarnelen zusätzlich gefüttert wird.

Was sind die Vorteile der verschiedenen Sealife Pasten?

Sealife Power Paste ist die hochwertige Basis für alle Sealife Pasten und für alle Tiere geeignet.
Sealife Color Paste unterstützt die Färbung bei roten Zuchtformen wie Red Bee, Crystal Red, Red Fire und Sakura.
Sealife Green Paste ist für die Zucht von Garnelen noch wertvoller durch den höheren Anteil an Algen.

Wofür ist Walnuss in den Green-Produkten enthalten?

Walnuss wirkt antibakteriell und hat eine den Seemandelbaumblättern entsprechende Wirkung. Walnuss unterstützt damit die Gesundheit der Garnelen.

Was soll ich täglich an meine Zwerggarnelen füttern?

Zwerggarnelen werden täglich mit etwas Green Micro Powder oder Green Power Paste gefüttert. Beide Futtersorten sind sehr ergiebig, daher lieber etwas weniger und regelmäßig füttern. Möchte man seine Garnelen länger beschäftigen, gibt man Green Power Sticks. Dazu sollten den Garnelen getrocknetes Laub von Buchen und Walnuss zur Verfügung stehen.

Die Sealife Pasten werden bei der Aufzucht alle zwei bis drei Tage und für erwachsene Garnelen einmal pro Woche gefüttert.

Mit welchem Futter kann ich Babygarnelen aufziehen?

Babygarnelen brauchen feines Futter. Unsere Futterpaste „Green Power Paste“ sowie unser Staubfutter „Green Micro Powder“ haben sehr feine und hochwertige Bestandteile, damit alle kleinen Garnelen erfolgreich aufgezogen werden können. Sie wachsen damit gut und gleichmäßig.

Kann ich das Futter auch an Krebse verfüttern?

Besonders gut für Krebse sind die Green Power Sticks geeignet. Mit pflanzlichen und tierischen Bestandteilen sowie Walnuss sind sie ein hervorragendes Futter. Die Sticks sind sehr fest, so dass die Krebse sie mit in die Höhle nehmen und dort in Ruhe fressen können.

Die Futterpaste „Green Power Paste“ sowie das Staubfutter „Green Micro Powder“ sind sehr fein und daher für die Aufzucht kleiner Krebse sehr gut geeignet.